Impressum | Kontakt
29.11.2018

Präsent für Winterferien

VON CARSTEN ROLOFF

Nachwuchskoordinator Claus Luther (FOTO/MZ/Archiv: E. Pülicher)

BERNBURG/MZ - In knapp vier Wochen ist Bescherung. Wer noch keine zündende Idee hat, kann auf der Suche nach einem schönen Weihnachtsgeschenk noch fündig werden, vor allem die Eltern oder Großeltern handballbegeisterter Kinder. In den Winterferien veranstaltet der SV Anhalt Bernburg ein Handballcamp in der Bruno-Hinz-Halle. Vom 11. bis 13. Februar 2019 dürfen sich die acht- bis zwölf jährigen Kids auf dem Parkett austoben. Die Teenager (13 bis 17 Jahre) erhalten am 14. und 15. Februar einen Intensivkurs. Die Kosten betragen bei den jüngeren Jahrgängen für die drei Tage 119 und für die Jugendlichen 99 Euro. Im Preis enthalten sind Trikot, Hose und Trinkflasche.

Claus Luther hat dieses Camp eingefädelt und sich ein wenig von "König Fußball" inspirieren lassen. Schließlich gibt es in der Region seit einigen Jahren in den Ferien diverse Trainingscamps von Rene Tretschok, Jürgen Pommerenke oder der Schanzer-Fußballschule aus Ingolstadt. "Gute Sachen kann man kopieren. Ich wollte den Kindern und Jugendlichen auch einmal etwas anderes bieten als pures Vereinstraining", erzählte der Nachwuchskoordinator des SV Anhalt, der sich im gleichen Atemzug bei der Bernburger Freizeit GmbH bedankt. "Ich habe nach kurzer Rücksprache die Hallenzeiten ohne Probleme bekommen."

Der ehemalige Kreisläufer des SV Anhalt Bernburg wird dieses Trainingslager jedoch nicht selbst leiten, sondern hat seine guten Drähte spielen lassen. Claus Luther absolvierte im Nachwuchsbereich Länderspiele für Deutschland und stand mit einem gewissen Dragos Oprea gemeinsam auf dem Parkett. "Wir haben über die Jahre losen Kontakt gehalten. Als ich erfuhr, dass Dragos die Leitung der Deutsehen Kinder-Handball-Akademie übernommen hatte, entstand bei mir der Gedanke für dieses besondere Handballcarnp", erzählte Claus Luther.

Der 36-jährige gebürtige Bukarester ist in der Handballszene kein unbeschriebenes Blatt. Oprea spielte 13 Jahre lang für Frisch Auf Göppingen in der ersteh Bundesliga und stand von September bis Dezember 2015 sogar beim THW Kiel unter Vertrag. Der 1,90 Meter große Linksaußen erzielte in 431 Spielen in der deutschen Eliteklasse 1417 Tore. Mit Göppingen gewann er 2011 und 2012 den EHF - Pokal. Seit dem 1. März 2017 leitet der 
ehemalige Profi die Deutsche Kinder- Handball-Akademie und hat bereits viele Trainingscamps in ganz Deutschland veranstaltet. Für die Interessenten eines ·besonderen Weihnachts geschenks ist jedoch Eile geboten. Für die jüngeren Jahrgänge stehen 40 und für die Jugendlichen 35 Plätze zur Verfügung. Klar, dass Claus Luther diese Möglichkeit des Handballtrainings in den Winterferien beim SV Anhalt bereits publik gemacht hat.

Weitere Infos zum Handballcamp gibt es bei Claus Luther dienstags und freitags (jeweils ab 16.30 Uhr, Sporthalle am Eichenweg beziehungsweise ab 19.30 Uhr in der Bruno-Hinz-Halle.
 

<< Zurück