Impressum | Kontakt
26.11.2018

Weibliche Jugend A besiegt zu Hause FSV 1895 Magdeburg

SV Anhalt Bernburg - FSV 1895 Magdeburg 33:31 (20:17)

Nach einer unglücklichen Niederlage in Klostermansfeld sollte zu Hause in der Eichenweghalle wieder ein Sieg her. Von  Anfang an wurde um jeden Ball gekämpft. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und die Führung wogte hin und her und mehr als 2 Tore konnte sch keine Mannschaft absetzen.

Allen war klar, das gegen die körperlich größeren Mädels aus Magdeburg nur ein schnelles Spiel zum Sieg führen konnte. So stand es zur Halbzeit bereits 20:17 für uns.

Die zweiten Halbzeit glich der ersten, das Tempo wurde weiter hoch gehalten und wir konnten uns in der 52. Minute mit 31:26 absetzen. Durch das hohe Tempo war der Kräfteverschleiß bei allen Mädels sehr hoch und so schlichen sich in den letzten Minuten Fehler in Form von ( Abspielfehler und 2x 2 Minuten) ein, so das die Magdeburger zum Schluß noch auf 33:31 verkürzen konnte.

Alle haben wieder mal super gekämpft und wir haben verdient gewonnen.   
Es war wieder eine klasse Mannschaftsleistung.

H e r z l i c h e n    G l ü c k w u n s c h    M ä d e l s   für die tolle kämpferische Leistung und ein spannendes Spiel!

Mannschaft SV Anhalt Bernburg:
Friederike Paulmann (TF), Karolin Knauff (TF), Caroline Meyer (9), Luisa Eggert, Pauline Piotrowski (1), Jill Jungmann (2), Julia Walcer (3), Sophia Friedrich (3),
Jessica Grube (5/2), Jessica Wolter, Selina Grube (10), 

Übungsleiter:  Klaus-Dieter Grube, Karina Jungmann

<< Zurück
25-11-2.jpg 25-11-1.jpg